Neujahrsturnier 2019

50 Fußballerinnen und Fußballer der GS Eisingen mit viel Spaß am Ball




Großen Einsatz und spannende Spiele zeigten die Fußballer der GS Eisingen beim Neujahrsturnier 2019 in der Bergäckerhalle. Dabei traten die neue Schulmannschaft der Klassen drei und vier der GS Eisingen, das aktuelle Team der Fußball AG, die Mädchenmannschaft der Grundschule und traditionell ein Team von Ehemaligen - jetzt Fünftklässlern - an.

50 Kinder waren mit großer Begeisterung beim Spiel 7 gegen 7 in der Halle aktiv. Und Dank der Sonder-Regeln, dass die etwas schwächer eingeschätzte Mannschaft bereits zu Beginn jeweils einen Torvorsprung erhielt, entwickelten sich durchweg sehr spannende Spiele.

Die neu formierte Mädchenmannschaft begann zaghaft, wurde aber von Spiel zu Spiel stärker und traute sich zunehmend mehr zu. Sicherlich eine erste wertvolle Erfahrung und ein gutes Training gegen die Jungenmannschaften zu spielen.
Im mit Spannung erwarteten Spitzenspiel der aktuellen Schulmannschaft gegen die Ehemaligen setzte sich die Schulmannschaft knapp, aber verdient, mit 1:0 durch.
Das Team der Fußball AG konnte sowohl im Spiel gegen die Fünftklässler als auch gegen die aktuelle Schulmannschaft sehr lange ihre Führung verteidigen und machte es den gegnerischen Teams richtig schwer, doch noch als Sieger vom Platz zu gehen. So konnte sie mit einem kleinen Bonus in diesem Jahr den Turniersieg für sich verbuchen.

"Es ist toll, zu sehen, mit welcher Leidenschaft alle Spielerinnen und Spieler zu Werke gegangen sind und das Motto "Fair geht vor" gut in diesem Turnier von den Schülern umgesetzt wurde. Die Stimmung in der Halle war prima und die Zuschauer konnten viele tolle Tore und Spiele beklatschen", meinte Herr Gerhards, Rektor der Grundschule Eisingen, am Ende der Veranstaltung.
"Wir konnten viel ausprobieren und gegen starke Gegner trainieren, das lässt uns positiv auf ein gutes Abschneiden bei Jugend trainiert für Olympia in diesem Jahr hoffen", so Birgit Pulskamp, Trainerin der Fußball-Teams der GS Eisingen, resümierend zum rundum gelungen Trainingsauftakt in 2019.

Besonderer Dank gilt in diesem Jahr dem Schiedsrichter, Patrice Rygiel und seinem Assistenten Steven Moor, die souverän für einen fairen Spielverlauf sorgten. Ebenso großer Dank an Bjarne Henningsen und Jonathan Mayer, die professionell die Anzeigetafel bedienten sowie an Sahra Oharek für die hervorragende Betreuung des Mädchenteams auf dem Turnier.

Birgit Pulskamp

Seitenanfang
www.grundschule-eisingen.de
Aktualisiert: 28.01.2019