Fußball spielen bei herrlichem Wetter:
GS Eisingen mit über 30 Schüler(inne)n in 3 Mannschaften am Ball




Bei herrlichem Sonnenschein war die GS Eisingen am Freitag, den 29.6.2018 gleich mit drei Mannschaften in Sachen Fußball unterwegs. Passend zur laufenden WM in Russland starteten die Teams der Grundschule Eisingen motiviert und engagiert bei den Turnieren in Dillweißenstein und in Öschelbronn.

Die Schulmannschaft der Jungs spielte vormittags bei den 18. Grundschulmeisterschaften in Dillweißenstein. 12 Teams in zwei Sechser-Gruppen spielten um die Meisterschaft. Dabei startete das Team mit einer sehr guten Leistung und vielen Torchancen in das erste Gruppenspiel. Leider brachte ein Konter das Team schnell aus dem Konzept und das Spiel konnte nicht mehr gewonnen werden. Mit nur einem gewonnen Spiel in der Vorrunde spielte das Team schließlich um Platz 9 und konnte hier nochmals zeigen, dass mehr in der Mannschaft steckt. Souverän gewann die GS Eisingen das Spiel gegen die Nordstadtschule und beendete das Turnier somit mit einem Sieg. Sieger des Turniers wurde die GS Büchenbronn vor der Weiherbergschule aus Pforzheim.

Traditionell nahm die GS Eisingen mit der Fußball AG I und II sowie der Mädchen-Schulmannschaft auch in diesem Jahr wieder nachmittags am Wolf Cup in Öschelbronn teil. Dabei stand der Spaß am Fußballspielen und das Schnuppern von Turnierluft im Vordergrund. Gegen die starken Teams aus der Region hatten es unsere neu zusammengestellten Mannschaften schwer - doch alle Eisinger zeigten großen Kampfgeist und waren mit viel Leidenschaft dabei.

Sieger des Turniers wurde die Mannschaft aus Öschelbronn, die sich im Neunmeter-Schießen gegen das Team aus Heimsheim durchsetzte.

Ein besonderer Dank geht an alle Eltern, die als Fahrer und Fans die drei Mannschaften tatkräftig bei den Turnieren unterstützt haben. Vielen Dank auch an Robert Lustig, der als kompetenter Schiriprofi mit zum Turnier nach Dillweißenstein reiste.

Birgit Pulskamp

Seitenanfang
www.grundschule-eisingen.de
Aktualisiert: 25.06.2018