Erntedankfeier in der Grundschule

Am Mittwoch den 17.10.2018 fand in der Aula der Grundschule die traditionelle Erntedankfeier statt.
Begonnen hatte dieser wichtige Tag mit einem schönen ökumenischen Einschulungsgottesdienst in der evangelischen Kirche unter der Leitung von Herrn Pfarrer Krust und unter Beteiligung der Religionslehrer und Erzieherinnen aus den Kindertagesstätten.
Die Kinder der beiden dritten Klassen hatten gemeinsam mit ihren Eltern in der Schule und auch daheim jede Menge Leckereien vorbereitet. In der ganzen Schule duftete es herrlich nach Gebackenem. Wunderbar!
Auch das Dekorations-Team hatte wieder ganze Arbeit geleistet und eine schöne herbstliche Stimmung in die Aula gezaubert.

Bei der Feier selbst, zu der die ganze Schulgemeinschaft eingeladen war und auch zahlreiche Eltern gekommen waren, wurde zunächst durch den Chor auf den Herbst eingestimmt.
In einem Anspiel, das Kinder mit Ihrer Religionslehrerin Frau Storz vorbereitet hatten, ging es um das DANKE sagen.
Herr Pfarrer Krust hielt eine kleine Ansprache und sprach einen Segen aus.
Frau Bopp stellte mit eindrucksvollen Bildern die Familie vor, die mit dem Spendengeld des Erntedankfestes in Gambia unterstützt werden soll. Einem Kind soll der Schulbesuch finanziert werden und das Dach des Wohnhauses der Familie muss dringend geflickt werden, denn da regnet es rein.
Am Ende sang der Chor noch einmal unter der Leitung von Frau Heck.
So entstand mit viel Einsatz auf ganz unterschiedlichen Ebenen wieder ein großes Ganzes: Ein richtig schönes Fest.

Für viele Kinder war dann der Einkauf am "Erntedank-Tisch" noch eine ganz besondere Erfahrung. Der Umgang mit Geld will ja geübt sein. Und wenn die Auswahl an leckeren Sachen so riesig ist, wird es nicht einfacher!
Im Hof wurde sogar noch frisch gepresster Apfelsaft angeboten, den Frau Albert, Frau Kunzmann und viele Kinder am Tag vorher tatkräftig hergestellt hatten.

Vielen DANK an alle, die sich wieder einmal für diese Sache engagiert haben: Kinder, Religionsfachkräfte und alle anderen Lehrkräfte, Hausmeister, aber vor allem die Eltern!
Ohne so viele helfende Hände ginge so etwas nicht.

Dietrich Gerhards

Seitenanfang


Weitere Bilder hier:

zur Bildergalerie
www.grundschule-eisingen.de
Aktualisiert:27.10.2018