Einschulung in der Grundschule

Am Samstag, den 15.09.2018, kamen 43 neue Schulanfängerinnen und Schulanfänger mit ihren Schultüten zum ersten Schultag in die Schule.

Begonnen hatte dieser wichtige Tag mit einem schönen ökumenischen Einschulungsgottesdienst in der evangelischen Kirche unter der Leitung von Herrn Pfarrer Krust und unter Beteiligung der Religionslehrer und Erzieherinnen aus den Kindertagesstätten.


Anschließend wurden die jungen Schülerinnen und Schüler in der Aula der Grundschule von den neuen Klassenkameradinnen und Klassenkameraden begrüßt.
Die Kinder der Stufe zwei hatten mit ihren Lehrerinnen die Geschichte von dem Elefanten Elmer als Bilderbuchkino vorbereitet. Die Geschichte wurde von den Kindern vorgelesen, vertont und gleichzeitig in bewegten Bildern projiziert. Das war sehr kurzweilig und kam ausgesprochen gut an.


"Anders sein" und "bunte Vielfalt" war auch Inhalt der Ansprache von Herrn Rektor Gerhards, der die "Neuen" herzlich willkommen hieß.

Dann durften die Kinder endlich zur ersten Stunde in das Klassenzimmer und die Eltern, Großeltern, Urgroßeltern, Geschwister, Freunde und sonstigen Gäste konnten sich auf Einladung des Elternbeirats bei einer Tasse Kaffee ungezwungen in der Aula oder im sonnigen Schulhof unterhalten.

Anschließend holten die Kinder ihre Verwandten wieder ab und es konnte daheim weitergefeiert werden. Endlich durfte auch in die Schultüte geschaut werden...
Dank an alle, die zu der gelungenen Feier durch ihren Einsatz beigetragen haben.


Uns allen wünsche ich, dass der gelungene Start mit Sonnenschein, bunter Vielfalt und lachenden Gesichtern lange als schöner Tag in Erinnerung bleibt.

Dietrich Gerhards

Seitenanfang


Weitere Bilder hier:

zur Bildergalerie
www.grundschule-eisingen.de
Aktualisiert:17.09.2018